Carmo’s Verantwortung für die Umwelt

Verantwortung für die Umwelt

Bei Carmo arbeiten wir daran, durch eine effizientere Nutzung der Ressourcen, seine Umweltbilanz zu verbessern. Wir haben uns einen Überblick über unsere CO2 -Emission ermitteln lassen, um uns spezifische Ziele für eine C02-Minderung bis 2030 zu setzen. Wir testen und implementieren kontinuierlich Alternativen zu herkömmlichen Kunststoffen. Überschüssige Materialien in der Produktion werden recycelt, um dadurch unsere Abfall-Mengen herabzusetzen. Wir priorisieren nachhaltige Energiequellen, um unsere Auswirkung auf die Umwelt zu reduzieren.

Recycling und Abfallsortierung

Das Recycling von Produktionsmaterialien ist ein Schlüsselelement in den Bemühungen von Carmo, die Effizienz der Ressourcennutzung zu steigern. Überschüssiges Material und Betriebsmittel werden nach Möglichkeit in der Produktion wiederverwertet. Wir sortieren auch Plastikmüll in 8 Hauptgruppen. Stena Recycling kauft die Kunststoffabfälle auf und verkauft sie zum Recycling. Die Abfallsortierung begann im Mai 2021 und hat innerhalb von acht Monaten zu einer Verringerung der Umweltbelastung um 17 Tonnen CO2-Emissionen geführt.

Carmo verfolgt zwei UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Bei Carmo arbeiten wir aktiv an zwei der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: 8.4 und 9.5. Dabei handelt es sich um Ziele zur Steigerung der Ressourceneffizienz und zur Verbesserung seiner Technologien, um unsere Klimabilanz zu verbessern. Wir haben Aktionspläne aufgestellt, so dass wir strukturiert auf die beiden UN-Ziele hinarbeiten können.

Prüfung neuer Materialtypen

Bei Carmo sind wir Experten für Spritzgussmaterialien und deren spezifische Eigenschaften. Deshalb verfolgen wir die Entwicklung neuer Arten von Materialien, die im Spritzgussverfahren hergestellt werden können. Wir testen ständig neue Materialien, um sie in unsere Produktion und unsere Produkte einfließen zu lassen und so unseren Kunden die besten Lösungen anbieten zu können.

Carmo hat sich für die CO2-Reduzierung konkrete Ziele gesetzt

Carmo hat das von maßgebenden Industrieverbänden Dänemarks angebotene Projekt „Climate Ready SME“ (in Dänish) absolviert. Dieses Projekt hat uns ermöglicht, einen Überblick über unsere CO2 Emissionen zu verschaffen und spezifische Ziele hierfür bis 2030 festzulegen.

Neue Technologie reduziert den Klima-Fußabdruck

Die Produktion von Carmo mit Spritzgussmaschinen ist von Natur aus ein energieintensiver Produktionsprozess. Deshalb haben wir uns entschieden, unsere technologischen Fähigkeiten durch die Einführung der additiven Fertigung in unserer Produktion zu verbessern. Dies ist ein wirksames Mittel zur Verringerung des Klima-Fußabdrucks, da die additive Fertigung Abfall und Lagerbestände reduziert und gleichzeitig die Markteinführungszeit für neue Produkte verkürzt. Gleichzeitig konzentrieren wir uns kontinuierlich auf die Minimierung unseres Energieverbrauchs, indem wir in moderne, energiesparende Maschinen und Werkzeuge investieren und vorrangig Energie aus nicht-fossilen Energiequellen beziehen.

Wir sind uns unserer Verantwortung für die Umwelt bewusst

"Wir sind uns unserer Umweltverantwortung bei der Arbeit mit Kunststoffen bewusst. Deshalb haben wir Initiativen zur Erreichung unserer UN-Ziele umgesetzt. Mit Aktionsplänen für ein verstärktes Recycling von überschüssigem Material, Investitionen in moderne Maschinen mit niedrigem Energieverbrauch, die Einführung neuer Technologien wie die additive Fertigung und die Erprobung von Alternativen zu herkömmlichen Kunststoffen in unserer Produktion, nimmt Carmo seine Verantwortung zur Verringerung der Umweltauswirkungen unserer Produktion sehr ernst."
Per Brix, Produktionsleiter, Carmo A/S
Nachrichten
Dezember 01, 2021
Unsere Maßnahmen haben die Umwelt wesentlich verbessert
In nur wenigen Monaten haben unsere Maßnahmen Ihre erheblich positive Wirkung auf die Umwelt herbeigeführt. Seit Mai 2021 arbeiten wir daran, unsere überschüssige Kunststoffmaterialien zu...
April 19, 2021
Neue 3D gedruckte Werkzeuge ermöglicht Prototypen in der halben Zeit
Durch das Kombinieren von 3D Druck, das herkömmliche Spritzguss-Verfahren und die Werkzeugkonstruktion, schafft es Carmo, funktionelle Prototypen in kurzer Zeit und zum halben Preis zu...
April 06, 2021
Ein verbessertes Kundenerlebnis auf der Webseite von Carmo
Carmo freut sich, die Neugestaltung seiner Webseite vorstellen zu können, die vor allem ein verbessertes Kundenerlebnis bedeutet. Auch haben wir das Gesamt-Layout der Webseite im...